Über mich

Holger Slaghuis, Immobilienphoto.com

Ich fotografiere seit mehr als 30 Jahren, angefangen auf Reisen und Familienfesten mit einer analogen Spiegelreflexkamera, über eine erste sehr einfache Digitalkamera, mit der die erste Zeit meines Sohnes dokumentiert wurde, bis zu einer modernen DSLR, die für professionelle Einsätze genutzt wird.

 

Meine Hauptausrichtung auf Immobilienfotografie beruht auf meinen Erfahrungen bei der eigenen Immobiliensuche. Viele Bilder in Exposés wurden offensichtlich relativ hastig bei einem schnellen Durchgang durch das Objekt erstellt. Diese sind dann vielfach

  • zu dunkel
  • wenig aussagekräftig
  • verzerrt 
  • unattraktiv.

Die Folgen sind:

  • Kaufinteressenten, die sich bei der Besichtigung enttäuscht zeigen
  • weniger Kaufinteressenten, als die Immobilie potenziell anlocken könnte
  • damit unnötig lange Verkaufsphasen und
  • geringere Verkaufspreise als eigentlich erzielbar.

Meine Bilder sollen einen positiven, aber auch realistischen Eindruck des Objekts vermitteln. Auf diese Weise werden mehr Interessenten angezogen, bei denen es sich auch um potenzielle Käufer handelt. Bei der Besichtigung gibt es einen hohen Wiedererkennwert, was die weiteren Verkaufsverhandlungen unterstützt.

 

Nicht zuletzt bei der Suche nach Verkaufsobjekten unterstützt der Einsatz professioneller Immobilienfotos den Makler. Die Vorauswahl vieler Verkäufer beruht auf dem Eindruck, den die Exposés eines Maklers hinterlassen haben. Hier kann man mit guten Fotos überzeugen.

 

Um mein Anliegen, die Qualität von Immobilienfotos zu verbessern, voranzutreiben, habe ich auch die XING-Gruppe Immobilienfotografie gegründet:

 

Gleichgesinnte sind hier herzlich willkommen.